Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Informations et Actualités du Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural du Grand-Duché de Luxembourg
  Recherche
 x Recherche avancée
  Accueil | Nouveautés | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
      ImprimerEnvoyer à

> Accueil > Actualités > Communiqués > 01 > Bewerbung zum „Bio-Agrar-Präis“ 2017

Bewerbung zum „Bio-Agrar-Präis“ 2017
21-05-2017

Vers le niveau supérieur

Der „Bio-Agrar-Präis“ steht für einen mit 4000 € dotierten Förderpreis für Verdienste in der biologischen Landwirtschaft. Dieser Preis zeichnet Personen, Organisationen und Betriebe / Firmen aus, die im Bereich der biologischen Landwirtschaft (Produktion, Verarbeitung, Handel, Forschung, ONG, u.a.) tätig sind oder die besondere Leistungen für die biologische Landwirtschaft in Luxemburg erbracht haben.

Die Verleihung dieses Förderpreises findet im Rahmen des nationalen Aktionsplanes für die Förderung der biologischen Landwirtschaft statt. Der Preis wird organisiert und ausgerichtet von der Administration des Services Techniques de l’Agriculture unter der Schirmherrschaft vom Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz.

Der Preis wird in 2 neue Kategorien aufgeteilt: Preis der Jury und Preis des Publikums; pro Kategorie wird ein Preisgeld in Höhe von 2000 € vergeben. Die Bewerbungsunterlagen sind in folgende Bereiche aufgeteilt: die landwirtschaftliche Betriebe, die biologisch bewirtschaftet werden und die Verarbeiter, Händler und Organisationen im Bereich der biologischen Landwirtschaft

Für landwirtschaftliche Betriebe, die biologisch bewirtschaftet werden, interessiert die Jury sich besonders für innovative und beispielhafte Leistungen oder Projekte der landwirtschaftlichen Betriebe, die zur Fortentwicklung sowie zur Verbreitung der ökologischen Landwirtschaft in Luxemburg beigetragen haben. Die interessierten Betriebe können sich für einen oder mehrere der folgenden Betriebsbereiche melden:

· Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung

· Artgerechte Tierhaltung, Tierzucht und -fütterung

· Hofeigene und betriebliche Verarbeitung, Dienstleistungen

· Vermarktung

· Naturschutz, Landschaftsgestaltung, Ressourcenschutz

· Gesamtbetriebliche Konzeption

Für Verarbeiter, Händler und Organisationen im Bereich der biologischen Landwirtschaft ist die Jüry auch auf der Suche nach innovativen Projekten oder beispielhafte Leistungen von Verarbeiter, Händler und Organisationen im Rahmen des Bio-Agrar-Präis. Die Arbeit mit Bio-Produkten luxemburgischer Herkunft ist hierbei obligatorisch.

Um den „Bio-Agrar-Präis“ 2017 können sich alle landwirtschaftlichen Betriebe (einschließlich Winzer, Obst- und Gemüseanbaubetriebe) sowie Verarbeiter in Luxemburg bewerben, die sich den Zielen des ökologischen Landbaus verpflichtet haben (obligatorische Anmeldung bei einer in Luxemburg anerkannten Kontrollstelle).

Andere Wirtschaftsbeteiligte, wie z.B. Händler, Ladenbesitzer oder Organisationen, die auch innovativ im Bereich der biologischen Landwirtschaft arbeiten, jedoch nicht kontrollpflichtig sind, sind auch berechtigt, eine Bewerbung einzureichen.

Die Bewerbungsunterlagen können bei der Administration des services techniques de l’agriculture angefordert:

- per Telefon: 45 71 72 – 201

- per Mail: bioinfo@asta.etat.lu oder auf der Internetseite www.ma.public.lu heruntergeladen werden.

Die kompletten Bewerbungsunterlagen sind per Post oder E-Mail bis zum 21. Mai 2017 (es gilt das Datum des Eingangsstempels) an folgende Adresse zu senden bzw. zu mailen:

Mme Monique FABER

Administration des services techniques de l’agriculture

Service de la protection des végétaux

B.P. 1904

L-1019 Luxembourg

bioinfo@asta.etat.lu


 Pour en savoir plus ... Pour en savoir plus ...
   Liens internes
  * Communiqué en français
  * Bewerbungsunterlagen
  * Dossier de candidature

Haut de page

Copyright ©2012Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et de la Protection des consommateurs  Aspects légaux | Contact