Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg

Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement Rurale

URL: http://www.ma.public.lu/actualites/avis/201701241/index.html

Retour vers la page d'origine

AMTLICHE MITTEILUNG AN ALLE BIOGASANLAGENBETREIBER

 

 

Cross-Compliance-Meldepflicht für Biogasanlagenbetreiber

- Meldung des zu erfassendes Gärsubstrats

 

 

Zwecks Erfassung der anfallenden Dungeinheiten sind alle Betreiber von Biogasanlagen durch die groβherzogliche Verordnung vom 30. Juli 2015 verpflichtet bis zum 31.März des darauffolgenden Jahres eine Kopie der relevanten Seiten (Input aus der Landwirtschaft, Externe nicht landwirtschaftliche Abfälle, Output Digestat, Analyse Gärsubstrat) des  jährlichen Abfallberichts (rapport annuel_art 35, paragraphe 1, alinéa 1 de la loi du 21 mars 2012 relative à la gestion des déchets) bei der Abteilung Agri-environnement der ASTA einzureichen. Gemäβ Anhang II der erwähnten groβherzoglichen Verordnung müssen zusätzlich Informationen über:

 

 

 beigelegt werden. Bei diesbezüglichen Fragen bitte Beratungsdienste kontaktieren.

 

Bei kollektiven Biogasanlagen, welche durch einen Beratungsdienst begleitet werden und bis Ende des Kulturjahres einen detaillierten Bericht über die Nährstoffströme an die zuständige Verwaltung übermittelt haben, genügt es wenn jeweils pro Anlage eine Kopie des jährlichen Abfallberichts an die Verwaltung übermittelt wird.

 

Sonderfall: Betriebe mit Anfrage des Güllebonus

 

Betriebe (mit Ausnahme von Teilhabern an Gemeinschaftsanlagen), welche den Güllebonusantrag samt Dokumente einreichen, brauchen nur noch folgende zusätzliche Informationen einzureichen:

 

 

Bei Fragen steht Ihnen die ASTA zur Verfügung (Tel.: 457172-228,-226, lydie.fassbinder@asta.etat.lu, pascal.pelt@asta.etat.lu)

Dernière mise à jour de cette page le 24-01-2017.
Copyright Ministère de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement Rurale

Retour vers la page d'origine